Schlagwort-Archive: Straßentheater

Am Anfang war ein Steckenpferd – über die Abnormalypse

Abnormalypse ist ein transmediales Straßentheaterstück,
in welchem eine Varietékünstlerin auf einem Pferd zum Apokalyptischen Reiter wird und in Anwesenheit der Zuschauer den Weltuntergang beschwört.

Aus dem Ankündigungstext: Am Anfang war ein Steckenpferd – über die Abnormalypse weiterlesen

Wag(gons)en Theater

Am 19.12. hatte „Frau Holle oder so ähnlich“ auf dem Fellbacher Weihnachtsmarkt Premiere und versammelte gleich fünf mal hintereinander eine Schaar Kinder um den alten blauen Wagen.

Am Abend durften wir kurzfristig noch an den Waggons auftreten – vor unglaublich warmherzigen, fröhlichen Zuschauern.
Das Märchen Frau Holle – mit ganz wenigen Mitteln als Straßentheater erzählt, gefilmt von Florian Feisel (Danke!), gespielt von Pies Gestalten, Puppe von Oliver Köhler.

…endlich!

Nun steht es also fest:

Barbara wird diesen Mittwoch um 19:30 Uhr auf dem Schloßplatz Stuttgart ankommen.
Gegenüber der Buchhandlung Wittwer wird sie auftreten.

Schaulustige sollten sich warm anziehen,

denn es ist kalt draußen.
Möglicherweise möchten Sie auch ihre Thermoskanne mit wärmendem Getränk dabei haben? Das Cafe Cubus gegenüber darf leider nicht an Laufkundschaft verkaufen und musste es daher ablehnen, sich mit uns zu verbünden.

Viele Grüße bis zum baldigen Wiedersehen!