WG-Portrait


Lange bevor es Pies Gestalten gab, gab es schon Gestaltung von Pie – in Form von Requisiten, Bemalungen und Blickwinkeln.

Als diese Bilder entstanden sind, ging es mir gerade darum, möglichst viel Material und Ideen für Bewerbungsmappen und fürs Studium zu sammeln.

Die mittlerweile anonyme Fotografin hat damals meinen überlaufenden Gestaltungswillen  in der WG in Karlsruhe fotografiert.

Die Sachen von ca. 2006 vermitteln ganz gut, wie ich mir Theater optisch vorstelle und an welcher Stelle ich es sehe.

2 Gedanken zu „WG-Portrait“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.