Hallo,

ich bin Pie, aufgewachsen in Dresden-Neustadt und Baden Württemberg.

Als Teenager habe ich viele Schulen besucht und war irgendwann zu ungeduldig für das Abitur – und ging ohne.

Zuerst probierte ich Praktika an Schauspieltheatern in Hamburg und Frankfurt, bis mein Weg mich ans Figurentheaterkolleg nach Bochum führte und ich Puppen und Dinge für mich entdeckte.

In Stuttgart studierte ich von 2009 bis 2013 Figurentheater. Nebenbei wollte ich unbedingt tanzen und Maskenspiel lernen und besuchte einige Workshops.

Weil wir im Studium keine Techniker und auch Niemanden für unsere Webseite hatten, schaute ich mir das an und fand bald Gefallen. So ergaben sich außer Theater machen und spielen noch weitere Schwerpunkte: Vom Licht programmieren kam ich zu Musiksequencern und zum Videos schneiden und mit den Homepagetexten kam die Pressearbeit und kamen Blogs.

Seit 2013 habe ich mehrere eigene Theaterstücke realisiert und für 4 Stücke die Musik gemacht, war als Spielerin, Ausstatterin und Regisseurin tätig und konnte nebenbei haufenweise Erfahrungen bei großen und kleinen Gelegenheitsjobs sammeln.
Von 2016 bis 2018 habe ich das Abitur am Abendgymnasium Stuttgart nachgeholt, für die Möglichkeit, in einem meiner Bereiche irgendwann ein zusätzliches Studium abzuschließen.
Im Herbst 2018 wurde ich festangestellt als Darstellerin und Entwicklerin.

Mein gestalterischer Weg führte mich weiter in die technische Regie und Medieninszenierung. Ich arbeite nun als Technikerin und habe im Juli die Qualifikation mit dem entsprechenden Berufsabschluss Fachkraft für Veranstaltungstechnik erhalten.