co working chair


Habt ihr auch schon mal 30 Minuten lang hinterm Stuhl eines Kollegen gestanden und gemeinsam „nur kurz“ auf dessen Bildschirm geguckt?

Oder selbst auf dem Stuhl gesessen, euch den Rücken verrenkt beim über die Schulter reden und die ganze Zeit nach einem Hocker Ausschau gehalten?
Und wart peinlich berührt, habt Gespräche abgekürzt oder  kaum richtig zugehört?

Fürs Theater machen ist es ganz wichtig, sich auszutauschen und gut miteinander arbeiten zu können. Teilweise geht es nur darum, mitzubekommen, wo der andere gerade ist, aber oft muss man einfach zu zweit an einer Sache arbeiten.

Na ihr seht ja, wie man das hin bekommen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.