43 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. (Informationen zu „Elphenbein“ unter
www.pies-gestalten.de/ueber-elphenbein/ )

Kapitel 43 – Dreiundvierzig

Sie saßen auf dem Sofa in gemütlichem Licht, kifften und tranken Woddem, den Simba aus dem Kühlschrank gegraben hatte.
Der Abspann des Films hatte eine schöne Musik, also ließen sie ihn laufen und redeten. 43 – Elphenbein weiterlesen

42 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. (Informationen zu „Elphenbein“ unter
www.pies-gestalten.de/ueber-elphenbein/ )

Kapitel 42 – Zweiundvierzig

Simbas Wohnung lag im Schatten eines Baumes am Ende einer sehr langen Straße im Stadtteil Friedrichstadt.

Das schlampig überklebte „S. Imbargu“ an der Klingel im Erdgeschoss lud nicht zu Spontanbesuchen ein. 42 – Elphenbein weiterlesen

41 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. (Informationen zu „Elphenbein“ unter
www.pies-gestalten.de/ueber-elphenbein/ )

Kapitel 41 – Einundvierzig

Elli lachte nicht.
Ganz offensichtlich wollte sie nicht auf diese Weise mit Simba in Verbindung gebracht werden. 41 – Elphenbein weiterlesen

40 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. (Informationen zu „Elphenbein“ unter
www.pies-gestalten.de/ueber-elphenbein/ )

Kapitel 40 – Vierzig

Elli bog in den Schotterweg ein. Missmutig kickte sie einen Stein in die Hecke. 40 – Elphenbein weiterlesen

39 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. (Informationen zu „Elphenbein“ unter
www.pies-gestalten.de/ueber-elphenbein/ )

Kapitel 39 – Neununddreißig

Freitag, der 10. Juni. Hellblaue Wolkenfetzen zogen in Bändern über den orangefarbenen Himmel. Mit einem gigantischen Abendrot verabschiedete sich der Tag –
39 – Elphenbein weiterlesen

38 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. (Informationen zu „Elphenbein“ unter
www.pies-gestalten.de/ueber-elphenbein/ )

Kapitel 38 – Achtunddreißig

Ich verdränge das Bild von Anne und ihrer Neuen und versenke es mit einem kräftigen Tritt in der Pfütze der schwarzen Gedanken.
– gedeckelt!
38 – Elphenbein weiterlesen

37 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. (Informationen zu „Elphenbein“ unter
www.pies-gestalten.de/ueber-elphenbein/ )
Kapitel 37 – Siebenunddreißig

Ich will allein sein.

Das hat einen Grund: So lange ich mich nicht in Gesellschaft begebe, kann ich mir zumindest vorstellen, mit allem, was passiert, noch irgendwie fertig zu werden. 37 – Elphenbein weiterlesen

36 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. (Informationen zu „Elphenbein“ unter
www.pies-gestalten.de/ueber-elphenbein/ )

Kapitel 36 – Sechsunddreißig

Es entstand eine längere Stille, und zur Überbrückung kam Helia ins Reden.
36 – Elphenbein weiterlesen

35 – Elphenbein

Achtung – dieser Fortsetzungsroman ist keine gute-Nacht-Geschichte. Achtung, nur für Erwachsene. Informationen zu „Elphenbein“ mit *klick* aufs Bild im Text. (Foto: Pies Gestalten)

Kapitel 35 – Fünfunddreißig

Die Nacht wurde besser. Noch vor Morgengrauen fuhr jemand zurück nach Dresden. Nahe der Elbe ließ er uns aussteigen. 35 – Elphenbein weiterlesen

Animation I Darstellung I Theater